Düngung

Die von den Pflanzen benötigten Nährstoffe stehen in der landwirtschaftlichen Praxis selten in
der optimalen Form und Menge im Boden zur Verfügung. Durch gezielte Düngergaben werden
folglich schnelleres Wachstum, höhere Erträge sowie verbesserte Qualitäten erzielt.

Datengrundlage dieser Applikationskarte sind Nährstoff-, Managementzonen- oder Ertragskarten. Die Nährstoffkarte, erstellt aus den Ergebnissen der Bodenuntersuchung, spiegelt den aktuellen Status des Bodens wider. Die Gehaltsklassen bei P, K, Mg und pH-Wert geben Auskunft, ob eine Aufdüngung notwendig oder eine Erhaltungsdüngung ausreichend ist. Die Managementzonenkarte verdeutlicht die unterschiedlichen Ertragspotenziale der einzelnen Zonen. Werden diesen konkrete Planerträge zugeordnet, kann der jeweils zu erwartende Nährstoffentzug berechnet werden.

Vorteile:

  • Optimale Versorgung der Pflanzen
  • Verhinderung der Nährstoffverlagerung aus der effektiven Durchwurzelungszone
  • Einsparung von Dünger bzw. bedarfsgerechte Verteilung im Feld

Prospekt – Applikationskarten