Bodenfeuchtemessung

Bei der Bewässerung von landwirtschaftlichen Pflanzenkulturen empfiehlt sich der Einsatz von permanent und schichtweise messender Sensorik, um bestmögliche Erkenntnisse für die Beregnung und andere Anwendungen zu erhalten.

Die Sensoren von Sentek messen kontinuierlich Bodenfeuchte und Salzgehalt. Die Messwerte werden
gespeichert oder mittels Mobilfunk in das Webportal „IrriMAX Live“ übertragen. Die Bodenfeuchtemessungen erfolgen
kapazitiv und sind hochgenau. Die Salzkonzentration wird aus dem volumetrischen Ionen-Gehalt (VIC) bestimmt.

 

Messkurven einer Sentek Bodenfeuchtesonde unterschiedlicher Tiefenstufen

Einsatzgebiete der Sentek-Systeme:

  • Ackerbau
  • Bewässerungssteuerung
  • Feldversuchswesen On-Farm Versuche
  • Sonderkulturen Obst-, Beeren- und Gemüsebau
  • Überwachung von Deponien und Tagebauen

Prospekt – Bodenfeuchtesensorik